viva-animal

ABRA

ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA

Juni 2018

Video 

Update Juni 2018

Abra ist nun schon seit fast 6 Monaten auf Ihrer Pflegestelle in Mülheim an der Ruhr.

Ihre Pflegestelle informiert uns regelmässig über Abra’s Entwicklung und sendet uns dazu immer wieder nette Bilder und kurze Videos aus Abra’s Alltag.

Abra ist nach wie vor eine wirklich durch und durch freundliche, verspielte sowie lustige, lebensfrohe Hündin. Ein richtig „Gute- Laune-Hund“- so wird sie von der Pflegefamilie beschrieben.
Abra ist immer noch gerne draussen im Garten und liebt es mit den anderen Hunden aus der Pflegestelle zu spielen. Sie versteht sich mit jedem Hund. Ob gross oder klein und ob Rüde oder Hündin. Für Abra macht es keinen Unterschied, sie animiert mit ihrer freundlichen Art jeden zum spielen. Auch Spaziergänge machen Abra unheimlich Spass und sie geht folgsam und neugierig für ihre Umwelt brav an der Leine.
Die anfängliche welpenhafte Neugier hat sich mittlerweile etwas gelegt und Abra hat gelernt dass sie nicht mit allem spielen darf was in der Wohnung liegt oder steht. Hier hat sie sich sehr viel von der im Pflegehaushalt fest lebenden Hündin abgeschaut. Sie legt sich zwischen ihren Spielstunden mittlerweile von ganz alleine auf ihren Platz und findet auch über Tag zur Ruhe und ist recht ausgeglichen.
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA
ABRA

Februar 2018

Video
Video

Update aus der Pflegestelle.

Abra hat sich innerhalb kurzer Zeit sehr gut auf ihrer Pflegestelle in 45481 Mülheim an der Ruhr eingelebt. Sie ist eine kleine aber selbstbewusste Hündin.

Mit grosser Neugier entdeckt die sehr lebensfrohe winzige Hündin noch welpenhaft ihre Welt. Menschen oder anderen Artgenossen begegnet sie manchmal noch sehr stürmisch, jedoch immer offen und einfach nur freundlich. Aufgrund des jungen Alters ist sie noch sehr verspielt. Gegenstände wie z.B. Hausschuhe, Strümpfe, Decken etc. werden von ihr noch gerne in ihr Spiel mit einbezogen.
Die täglichen Übungen des „Hunde-ABC“ binden wir in den Alltag ein wobei sie sich überaus gelehrig zeigt. „Sitz“ und „Pfui“ klappt von Tag zu Tag besser. Wenn wir sie rufen, reagiert sie direkt und holt sich freudig ihre Belohnung ab. Das anfängliche Unverständnis, dass „das Geschäft“ nicht in der Wohnung gemacht wird, hat sie schon begriffen und zeigt schon an wenn sie raus möchte.
All das Gelernte steckt noch in den „Kinderschuhen“, festigt sich aber von Tag zu Tag mehr und mehr. Abra liebt neben ihren Spielstunden auch Schmuse- und Kuscheleinheiten sehr.
Ihre Ruhephasen über den Tag verteilt, hält sie ohne „murren und knurren“ ganz lieb ein. Auch wenn Abra eine kleine aber selbstbewusste Hündin ist, fällt ihr das „Alleinsein“ noch schwer. Wir üben aber auch dieses jeden Tag mit ein bisschen Erfolg. Der kleine Wirbelwind bereitet uns einfach jeden Tag Freude und es macht einfach Spass ihr alles beizubringen, was ein Hund im „Menschenhaushalt“ wissen muss.