viva-animal

NOA

AUGUST 2018

Liebe wunderbare Helfer vom Tierheim A.R.C.A. und von Viva-Animal e.V.,

fast zwei Wochen ist es jetzt her, dass wir unser neues Familienmitglied, die kleine Noa begrüßen durften. Und wir alle staunen nicht schlecht und sind begeistert, wie die kleine Maus sich bei uns eingefügt hat:

Nach über 20-stündiger Fahrt im Bus von Spanien hierher, in der größten Hitze ins neue Heim, fremde Menschen, neuer Hundekamerad und zwei Hauskatzen! Das alles, so dachten wir, ist eine wirklich große Herausforderung.  Nicht für Noa! Die spazierte durch die Wohnungstür, vorbei an Kater Peter (der übrigens 3 Kilo mehr wiegt als Noa) als ob er eine Bodenvase wäre, sie schnupperte freundlich am neuen Hundefreund und inspizierte neugierig die neuen Räume und den Garten, bevor sie sich mit einem entspannten Seufzer zu unseren Füssen ausstreckte.

Zugegeben, das mit den zweimal täglichen Insulinspritzen hat uns in den ersten Tagen die Sorgenfalten auf die Stirn getrieben, aber dank der wertvollen Tipps und Ratschläge unseres Tierarztes und von Viva-Animal hat die Nadel inzwischen ihren Schrecken verloren und so steht einem hoffentlich langen, glücklichen Zusammenleben nun nichts mehr im Wege.

Unsere Noa ist ein Traumhund und wir sind sehr dankbar, dass wir sie durch Viva-Animal e.V. und Mar finden konnten.

Susanne W.